Projekt Beschreibung

ebInterface - der österreichische XML Rechnungsstandard - wurde von den führenden FIBU und ERP Herstellern Österreichs gemeinsam im AUSTRIAPRO Arbeitskreis E-Billing entwickelt. Damit auch kleine Unternehmen einfach elektronische Rechnungen im XML-Format erstellen können und für die Rechnungsempfänger das volle Einsparungspotenzial der E-Rechnung nutzbar wird, hat die Wirtschaftskammer Österreich in Kooperation mit Microsoft Österreich das ebInterface Plugin für Word 2007 & 2010 in Auftrag gegeben. Mit dem ebInterface Plugin können Rechnungen spielend einfach in der gewohnten Word-Umgebung erfasst und anschließend als XML abgespeichert werden. 

Ab 1.1.2014 sind Lieferanten von Bundesdienststellen verpflichtet, Rechnungen nur mehr elektronisch und zwar im Format ebInterface einzuliefern. (Mehr Informationen dazu unter www.erb.gv.at)
Daher gibt es s
eit Mitte 2013 2 Versionen des Word Plugins:

  1. das allgemeine ebInterface Plugin, das die wichtigsten Felder enthält und für die Verwendung zwischen Unternehmen ausgelegt ist (ebInterface Word PlugIn Download -> hier klicken) und
  2. das ebInterface an den Bund PlugIn das die inhaltlichen Vorgaben des Bundes berücksichtigt und auch vor der XML-Generierung prüft. (eRechnung an den Bund v1.0 Download. -> hier klicken)

Sollten sie keine E-Rechnungen an den Bund erstellen, installieren sie am besten das allgemeine ebInterface Plugin.

Bitte beachten Sie, dass alle Systemvoraussetzungen erfüllt sind.
Das Plugin (Word Vorlage) ist zur Verwendung in folgender Umgebung ausgelegt:

  • Windows XP Servicepack 3, Windows VISTA Servicepack 2, Windows 7 und Windows 8
  • Microsoft Office 2007, Microsoft Office 2010 oder Microsoft Office 2013 mit den neuesten Updates und Service Packs
  • .Net 4.0 (wird gegebenenfalls mitinstalliert, benötigt Internetzugang)

Das Plugin unterstützt keine Word-Versionen auf anderen Betriebssystemen als Windows. 

Bitte lesen Sie vor der Installation unbedingt die Anleitung durch: http://ebinterface.codeplex.com/documentation 

Weitere Informationen zu ebInterface finden Sie unter http://www.ebinterface.at


ebInterface PlugIn

ACHTUNG!:

Um das Wordplugin zu verwenden ist es wichtig, dass nach der Installation die "E-Rechnungs" - Vorlage ins richtige Verzeichnis kopiert wird. Sie finden den Pfad in den Wordoptionen (Office->Word-Optionen-Erweitert->Dateispeicherorte)

Vorlagen Speicherort

Speicherort

Kopieren Sie die Datei "eRechnung.dotx" in Ihr Word 2007/2010 Benutzervorlagenverzeichnis. (Diese befindet sich im gleichen Verzeichnis in dem die setup.exe liegt)

Neu

Wenn Sie die Datei kopiert haben können Sie bereits loslegen. Starten Sie die Vorlage/Plugin indem  Sie unter (Datei->Neu->Meine Vorlagen) die eRechnung.dotx öffnen.

Project Description

ebInterface is the Austrian XML standard for electronic invoicing. The leading Austrian accounting and ERP software producers have developed the standard together in the AUSTRIAPRO working group “E-Billing”.

In order to pass on the benefits of ebInterface to small businesses AUSTRIAPRO and Microsoft Austria have decided to commission this ebInterface plugin for Word 2007 & 2010.
With this ebInterface plugin invoices can be easily written and saved in Word and subsequently be saved in XML-format. Thus the sender and receiver of electronic invoices can achieve the full saving potential.

Detailed information on ebInterface: http://www.ebinterface.at/en/index.html 

Unterstützt von / Supported by:

Last edited Aug 29, 2013 at 4:18 PM by urgestein, version 43