This project has moved and is read-only. For the latest updates, please go here.

Erste Verwendung des Formulars

  1. Aufruf des Word Formulars aus dem Verzeichnis durch Doppelklick
  2. AUSTRIAPRO (Ribbon-Tab) ist aktiviert
  3. Das Fenster "Einstellungen Rechnungssteller" wird geöffnet
  4. Standarddaten für den Rechungsaussteller und Kontoinformation eingeben
  5. Berechtigung zum Vorsteuerabzug kontrollieren, Standardmäßig ist ein Hakerl gesetzt. Wenn nicht zum Vorsteuerabzug berechtigt, Hakerl wegklicken und Text bei "...keine Berechtigung zum VSt. Abzug" eingeben. Dieser Text erscheint dann auf der Rechnung. Der Wert bei MWSt wird automatisch auf 0 gesetzt. Bei Nicht-Berechtigung weiter bei Punkt 8.
  6. MWSt Vorgabewert kontrollieren. Standardwert ist 20. Klick auf Pfeil neben dem Vorgabewert öffnet Auswahlfenster mit möglichen MWSt Sätzen
  7. MWSt Vorgabewert ggf. auswählen. Es kann nur ein din der MWSt Tabelle angezeigter Wert ausgewählt werden. MWSt Vorgabewert kann nur gewählt werden, wenn die Berechtigung zum Vorsteuerabzug gesetzt ist.
  8. Kontoinformation (Bank, Kontoinhaber, IBAN und BIC) eingeben.
  9. Speichern.

Die im Fenster "Einstellungen Rechnungssteller" erfassten Werte werden automatisch in das Formular eingefüllt. Die Werte können temporär beim Ausfüllen des Formulars überschrieben werden. Sollen die Werte dauerhaft geändert werden, so ist aus dem Ribbon Einstellungen -> Rechnungssteller zu wählen und dann analog der oben beschriebenen Schritte vorzugehen. Änderungen werden in das aktuelle Formular übernommen, sofern das Kästchen "Alle Daten beim Speichern in das Formular übernehmen" angeklickt ist.

ACHTUNG: Alle im Formular mit gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder und müssen ausgefüllt werden!
Es findet nur eine formale Plausibilitätsprüfung statt.

 

 

Last edited Sep 9, 2014 at 10:09 AM by smetanad, version 5

Comments

No comments yet.